StartseiteUnsere ProjekteGBBSeminarangebotVerantstaltungenExistenzgründungNeue Chancen in RLPDatenschutz

Unsere Projekte:

Neue Chancen

PWE

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Seit 1993 Jahren ist die Gesellschaft für Berufsbildung und Berufstraining mbH mit verschiedenen Projekten kompetente Anlaufstelle für Frauen in allen Fragen rund um den Beruf. Die GBB ist ein Bildungsträger, der sich auf die lebensphasenbezogene Beratung, Qualifizierung und Unterstützung insbesondere von Personen nach familienbedingten Unterbrechungszeiten der Erwerbstätigkeit spezialisiert hat. Ziel der GBB ist es, Personen, ausgehend von ihrer jeweiligen Lebenssituation, Informationen, Orientierung, Beratung und konkrete Hilfestellung „aus einer Hand" in allen beruflichen Belangen zu geben. 1993 startete die GBB im Auftrag des rheinland-pfälzischen Frauenministeriums am Standort Ahrweiler mit der Beratungsstelle für Berufsrückkehrerinnen. Mit zunehmender Ausweitung des Aufgabenbereiches wurde sie später mit dem Namen Beratungsstelle Frau & Beruf 20 Jahre fortgeführt.

Die 2 zentralen Projekte der GBB sind derzeit:

1. Beratungsstelle Neue Chancen

2. Beratungsstelle LIFT - Perspektive Wiedereinsieg - Potentiale erschließen

Die Beratungsstelle "Neue Chancen" wurde 2015 eröffnet. Dieses Projekt wird durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert, sowie von dem Kreis Ahrweiler.
Der Europäische Sozialfonds ist das wichtigste arbeitsmarktpolitische Instrument der Europäischen Union. Die Mittel aus dem ESF werden dazu eingesetzt, die Förderung der Beschäftigung in Rheinland-
Pfalz zu verbessern und Arbeitskräfte und Unternehmen besser auf die neuen globalen Herausforderungen vorzubereiten.
Der » ESF ist ein Eckpfeiler der Europäischen Beschäftigungsstrategie. In der Förderperiode 2014-2020 fließen 109Mio. Euro aus dem ESF nach Rheinland-Pfalz. Mit diesen Mitteln werden arbeitsmarktpolitische Projekte
des Landes kofinanziert. Weitere Informationen finden Sie auf der ESF-Website der ESF-Verwaltungsbehörde Rheinlandpfalz » www.esf.rlp.de

Projektinhalt der Beratungsstelle Neue Chancen ist die Beratung und Unterstützung zur beruflichen Orientierung und zum Wiedereinstieg ins Erwerbsleben von nichterwerbstätigen Personen, insbesondere nach familienbedingten Unterbrechungszeiten aufgrund von Erziehungs- oder Pflegearbeit. Die Beratungsstelle verfolgt das Ziel, Frauen und Männer der Zielgruppe zu akquirieren, zu motivieren und zu aktivieren und durch Individuelle ressourcen- und lösungsorientierte Beschäftigungs- und Ausbildungsberatung hinsichtlich ihres beruflichen Wiedereinstiegs ganzheitlich zu fördern.
Zielgruppe von Neue Chancen sind laut Rahmenrichtlinien Personen der stillen Reserve, die weder arbeitslos/arbeitssuchend gemeldet oder in irgendeiner Form bereits in Kontakt mit dem Arbeitsmarkt stehen.
Männer und Frauen, die zur Zielgruppe von Neue Chancen gehören, müssen folglich folgende Bedingungen erfüllen:
Sie müssen

Die Beraterinnen bieten - je nach Bedarf der Frauen und Männern - eine intensive, kurz-, mittel- oder langfristige Betreuung an.
Die Beratungsstellen arbeitet eng mit den regionalen Agenturen für Arbeit, Jobcentern, Bildungsträgern, Verbänden, Organisationen und Institutionen, Unternehmen, Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretungen zusammen, um gemeinsam die Lebens- und Arbeitssituation von Frauen zu verbessern.

Während bei Neue Chancen die zentrale Aufgabe darin besteht, Personen, die in keinerlei Kontakt mit dem Arbeitsmarkt stehen, zu identifizieren und zu aktivieren mit dem Ziel, sie in dem Arbeitsmarkt zuzuführen, besteht bei PWE die Zielsetzung darin, Frauen, die bereits in Kontakt mit dem Arbeitsmarkt sind, einer möglichst vollzeitnahen und qualifikationsadäquaten Beschäftigung zuzuführen.

Die Beratungsstelle LIFT - Lotse in faire (Erwerbs-)Tätigkeit im Rahmen des Bundesprojektes Perspektive Wiedereinstieg - Potentiale erschließen bietet seit Juli 2015 für geringfügig Beschäftigte sowie Personen mit Perspektiven in personen- und haushaltsnahen Dienstleistungen ein umfangreiches Unterstützungsmanagement auf dem Weg in eine faire, existenzsichernde Erwerbstätigkeit. Zielgruppe von PWE sind:

Im Rahmen von PWE können unterschiedliche Programmschwerpunkte ausgewählt und umgesetzt werden. Unsere Programmschwerpunkte sind:

Angebote im Rahmen von PWE sind: